Sprachbildung und -förderung in Kita, Hort- und Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen

Überblick

Sprache ist die Grundlage unserer Gesellschaft und unseres Zusammenlebens. Umso wichtiger ist es, sie als zentralen Bestandteil von Bildung und Pädagogik zu betrachten.

Dieser Lehrgang richtet sich an alle interessierten Pädagoginnen und Pädagogen, die Kinder und Jugendliche gezielt in ihrer sprachlichen Entwicklung fördern möchten oder in einer Einrichtung arbeiten, in der Sprachbildung eine besondere Rolle spielt.

Inhalte

Die Teilnehmenden erwerben die notwendigen Kenntnisse, um Sprachauffälligkeiten ihrer Klientel zu identifizieren und mit Hilfe speziell erworbener Methoden und Techniken auf diese einzugehen.

Hintergrundwissen zu kindlicher Sprachentwicklung und Spracherwerbstheorien sind ebenso Gegenstand des Kurses wie die allgemeine Einordnung der Bedeutung von Sprache in Gesellschaft, Arbeitsleben und zwischenmenschlichen Beziehungen. Ein besonderes
Augenmerk wird dabei auf den Zusammenhang zwischen der motorischen Entwicklung eines Kindes und seiner Sprachfähigkeit gelegt.

Anhand von Fallbeispielen erörtern die Kursteilnehmenden Möglichkeiten der Förderdiagnostik und setzen sich mit ganzheitlichen Ansätzen zur Sprachförderung auseinander. Die Fortbildung beschäftigt sich zudem mit der Frage, welche Rolle die Pädagogen als Sprachvorbild für die Kinder spielen und wie Eltern und Bezugspersonen in die Sprachförderung mit einbezogen werden können.

In praxisorientierten Workshops und Rollenspielen lernen die Teilnehmenden, wie sie verschiedene Methoden der Sprachförderung auf spielerische Weise in den Alltag ihrer Einrichtung integrieren können. Dazu gehören unter anderem lautsprachenunterstützende Gebärden (LUG), auditives Training, Sprechrhythmus- und Wortschatztraining oder musikalische Früherziehung.

Die abschließende Erarbeitung eines Portfolios und die Präsentation einer Projektarbeit bilden die Grundlage für das Zertifikat, das die Teilnehmenden am Ende des Kurses erhalten.

Zielgruppe

Finanzierung

Die Weiterbildung kann über verschiedene Kostenträger finanziert werden:

Interesse an dieser Weiterbildung?

Weitere Kurse

Folgende Kurse könnten Sie auch interessieren

Musikangebote in KiTa und Hort

Die Teilnehmer lernen, musikalische Inhalte in den Erziehungsalltag einzubinden und die Kinder für diese zu begeistern. Verschiedene Techniken und Strategien werden in Workshops und Experimenten erprobt. Die Vermittlung des aufmerksamen Hörens steht ebenso auf dem Programm wie diverse Formen des Singens und musikalische Spiele, Tanz und Bewegung.

Musikangebote in KiTa und Hort

240 Unterrichtseinheiten
Zur Weiterbildung

Der Umgang mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen

Durch die Analyse und Besprechung von Fallbeispielen lernen die Teilnehmer, wie sie neue Erfahrungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten für verhaltensoriginelle Kinder schaffen und in herausfordernden Alltagssituationen ressourcenorientiert intervenieren können.

Der Umgang mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen

160 Unterrichtseinheiten
Zur Weiterbildung

Weitere Informationen anfordern

Ich interessiere mich für folgende Weiterbildung

Falls Sie noch unentschlossen sind oder noch nicht alle Unterlagen beisammen haben, können Sie uns im Nachgang Ihre Bewerbungsunterlagen zukommen lassen.

Lebenslauf hochladen (max. 2MB).
Anschreiben hochladen (max. 4MB).
Zeugnisse hochladen (max. 10MB).
sonstigen Dateien hochladen (max. 5MB).
Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?